Für kurze gratis Versand in unserem Shop - Jetzt besuchen!

Der Talar für die Abschlussfeier an der Uni

Talar und Doktorhut: Outfit für Absolventen

Lange waren Talare an deutschen Universitäten verbannt, doch sie gewinnen wieder an Interesse. Was für eine Bedeutung sie haben und warum du bei der Abschlussfeier auf einen Talar nicht verzichten solltest, kannst du in diesem Artikel erfahren. 

Bei einer Abschlussfeier an der Uni darf ein Talar nicht fehlen

Wenn die Rede von einem Talar ist, so denken viele Menschen hier vor allem an Pfarrer, Anwälte oder Richter. Doch dieses Gewand gewinnt in Deutschland auch in anderer Hinsicht wieder an Bedeutung, nämlich an Universitäten.

Ein Talar in Verbindung mit einem Doktorhut ist für Studenten in den USA normal. In Deutschland ist diese Tradition noch nicht so verbreitet. Das war nicht immer so. Auch in Deutschland gab es eine Zeit, wo Talare als Amtstracht für den Dekan und die Studenten fest verankert waren. Doch gerade nach dem Zweiten Weltkrieg und den 1960er-Jahren, wurde der Talar mit dem Motto „Unter den Talaren der Muff von tausend Jahren“ von den Studenten verbannt.

Bedeutung des Talars und warum man darauf nicht verzichten sollte

Bei einem Talar handelt es sich um ein weitärmeliges Obergewand. Beim Design, insbesondere bei der Farbe kann es Unterschiede geben. Gerade das schlichte Design ist bei diesem Kleidungsstück sehr wichtig, sorgt es doch für eine ganze besondere Optik. Studenten wirken durch diese Tracht reifer und eleganter. Zudem entsteht durch die einheitliche Kleidung ein Gefühl von “Wir haben es gemeinsam geschafft”.

Die Abschlussfeier nach langem Studieren

Ein Abschluss ist ein besonderes Ereignis im Leben junger Menschen. Da sollte die Abschlussfeier genauso grandios sein. Das Tragen eines Talars in Kombination mit einem Doktorhut sieht nicht nur edel aus, sondern macht den Absolventen auch stolz.

Wenn alle Absolventen eines Jahrganges die gleiche Kleidung tragen, kann dies einer Abschlussfeier an der Universität einen ganz anderen Charakter geben. Nach langer Zeit des gemeinsamen Lernens mit allen Höhen und Tiefen sind die Studenten jetzt gemeinsam am Ziel.

Lange Zeit waren die Abschlussfeiern an deutschen Universitäten eher schlicht. Aber hier kommt es immer mehr Universitäten zu Veränderungen. Reden, Kammermusik und ein Publikum bestehend aus Eltern und Freunden gehören heute oftmals dazu.

Diese Universitäten setzen auf Talare

Wie in den Ausführungen erwähnt, setzen zahlreiche Universitäten wieder auf den Doktorhut und das Gewand. Zu diesen Universitäten gehören beispielsweise die deutsch-polnische Universität Viadrina in Frankfurt/Oder, die International University in Bruchsal (Baden-Württemberg) oder die Cologne Business School Köln. Mit Sicherheit werden sich weitere Universitäten dazu entschließen, diese gemeinschaftliche Tradition wieder aufleben zu lassen.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten I Haftungsausschluss für Preise Letzte Aktualisierung am 26.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Shop