23+ lustige und coole Tassen zum verschenken - Jetzt anzeigen

Studienplatztausch Medizin: So klappt es!

Studienplatztausch Medizin: Finde einen passenden Partner und tausche den Studienplatz

Der Studienplatztausch Medizin ist eine tolle Möglichkeit, deinem Ziel, Arzt oder Ärztin zu werden, näher zu kommen. Bei diesem Programm kannst du den Studienplatz mit einem anderen Studenten tauschen. Das ist deine Chance, an der Universität deiner Träume zu studieren. Erfahre noch heute mehr über das Studienplatztauschprogramm Medizin!

Der Studienplatztausch Medizin

Zu jedem Wintersemester versuchen Tausende Studierende die Hochschule zu wechseln. Kein Wunder: Wenn die Familie und die Freunde in einem anderen Teil Deutschlands wohnen und du ganz allein in einer neuen Stadt zurechtkommen musst, kann das Studium schnell zur Qual werden.

Für das Medizinstudium gelten bundesweite Zulassungsbeschränkungen. Diese Vorgaben betreffen auch die artverwandten Fächer Pharmazie, Zahnmedizin oder Tiermedizin.

Bereits bei deiner Bewerbung um einen Studienplatz kannst du über das Portal Hochschulstart angeben, wo du gerne studieren möchtest. Auch wenn es mit der Wunschuni nicht auf Anhieb geklappt hat, solltest du dich unbedingt einschreiben, wenn du eine Zulassung für eine andere Uni bekommen hast. Nur dann hast du die Möglichkeit, an einem Verfahren für einen Studienplatztausch Medizin teilzunehmen.

Beachte aber, dass es in Deutschland einige Unis gibt, die einen Studienplatztausch im ersten Semester nicht genehmigen. Dies musst du also vorher unbedingt abklären.

Lies auch hier: 13 Geschenke für Ärzte

Partner für den Tausch finden

Wenn du deinen Studienplatz in Medizin tauschen möchtest, brauchst du einen Tauschpartner. Diesen musst du selber suchen. Im Internet und über Social Media werden viele Suchende fündig.

Zu den beliebtesten Tauschbörsen gehören:

Solltest du im Internet nicht weiterkommen, kann dir auch dein Studiensekretariat weiterhelfen. Die Mitarbeiter dort haben in der Regel wichtige Informationen zum Thema Studienplatztausch Medizin für dich.

Die möglichen Verfahren

Damit du die Chance hast, deinen Medizin-Studienplatz im Wintersemester zu tauschen, musst du unbedingt über eine Zulassung für dieses Fach verfügen. Eine eingeklagte Zulassung zählt übrigens nicht. Ferner darf kein Verlust von Prüfungsansprüchen oder ein endgültiges Nichtbestehen vorliegen. Wichtig ist, dass das Fach, das Fachsemester und die Scheine möglichst übereinstimmen.

Deinen Studienplatztausch solltest du unbedingt lange im Voraus planen. Nutze die Zeit, um Semesterverlaufspläne miteinander zu vergleichen und Kontakt zu potenziellen Tauschpartnern aufzunehmen.

Für den Tausch eines Platzes im Medizinstudium kannst du an diesen beiden unterschiedlichen Verfahren teilnehmen:

1. Studienplatztausch: Der direkte Tausch in der Medizin

Der direkte Tausch des Studienplatzes mit einem Partner ist die unkomplizierteste Variante. Wenn dein Tauschpartner und du alle nötigen Voraussetzungen erfüllen, steht einem direkten Tausch nichts im Wege.

2. Der Ringtausch

Bei diesem Verfahren kommen mindestens drei Studierende zusammen. Alle möchten dem Medizinstudium treu bleiben und ins gleiche Semester einsteigen. Alle drei Studenten verfügen über vergleichbare Scheine. Der Ringtausch ist empfehlenswert, wenn kein direkter Tauschpartner gefunden werden kann. Statt mit einem Partner tauscht du bei diesem Verfahren gleich mit mehreren Studierenden den Studienplatz.

Studienplatztausch Medizin: Der Wechsel nach dem Physikum

Die Zeit nach dem Physikum ist ideal für einen Studienplatztausch Medizin. Denn aufgrund des Regelstudiengangs ist die Struktur des Medizinstudiums bis zum Physikum an jeder Hochschule gleich.

Dennoch kann es Unterschiede zwischen den Universitäten geben. Dies tritt meist dann auf, wenn die Fächer in unterschiedlicher Reihenfolge unterrichtet werden.

Aus diesem Grund solltest du immer versuchen, bereits in einem der ersten Semester deinen Studienplatz zu tauschen. Es wäre nämlich sehr ärgerlich, wenn dir durch den Ortswechsel Zeit verloren ginge.

Lies auch hier: Medizin studieren ohne NC

Fazit

Wenn du einen der begehrten Studienplätze erhalten hast, dann schreibe dich erst mal ein. Auch wenn es nicht deine Wunschuni ist, hast du die Möglichkeit, mit einem Partner die Universität zu tauschen. Informiere dich vorab, wann der günstigste Zeitpunkt für einen Wechsel ist.

Weiterführende Links

 

Hi, ich bin Anne ...
ich recherchiere gerne interessante Themen rund um das Studium, die Schule und die Ausbildung. Außerdem liebe ich es, Menschen dabei zu helfen, passende Geschenke für ihre Freunde und Familie zu finden. Denn es gibt so viele praktische und lustige Ideen - es wäre schade, diese nicht zu teilen.
Shop