23+ lustige und coole Tassen zum verschenken - Jetzt anzeigen

Medizin studieren ohne NC

Medizin studieren ohne NC und Arzt werden

Hast du schon immer davon geträumt, Arzt oder Ärztin zu werden, hast aber nicht geglaubt, dass es möglich ist? Es gibt einen neuen Weg, Medizin ohne NC zu studieren. Du kannst den größten Teil des Studiums im Fernstudium absolvieren und musst nur noch deine Praxisphasen in Lehrkrankenhäusern ableisten. Das eröffnet vielen jungen Menschen, die sonst jahrelang auf einen Studienplatz hätten warten müssen, die Möglichkeit, Medizin zu studieren.

Hier kannst du Medizin ohne NC studieren

Die digitale Ausbildung findet an der EDU statt, der ersten europäischen Universität, die ein Fernstudium auf dem Fachgebiet der Medizin anbietet, mit klinischen Praxisteilen in deutschen Krankenhäusern. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Zur Philosophie der EDU gehört es, die talentiertesten und engagiertesten Bewerber auszubilden.

Medizin ohne einen NC zu studieren ist mit dieser neuen Form des Lehrens für jeden Studenten und von jedem Ort aus möglich. Du musst nicht in einer Universitätsstadt wohnen, um das begehrte Studium abzulegen.

Lies auch hier: 13+ Geschenke für Ärzte

So funktioniert das Medizinstudium ohne einen NC

Die Bewerbung zum Studium kannst du jederzeit einreichen. Es sind sechs Starttermine im Jahr möglich, die du nutzen kannst. Der Einstieg in das Studium ist flexibel von jedem Ort aus zu schaffen.

Schon ab der zehnten Woche kannst Praxiserfahrungen in den deutschen Lehrkrankenhäusern der EDU sammeln. Die Studenten lernen in kleinen Gruppen. Die Prüfungen sind Feedback-orientiert und mit einem problemorientierten Lehrplan können die einzelnen Stoffgebiete abgearbeitet werden.

Die individuelle Betreuung durch persönlich zugeteilte Mentoren oder Mentorinnen bietet eine intensive Lernatmosphäre, die sehr förderlich für das Lernen ist. Tutoren und Tutorinnen setzen sich für ihre Studenten ein und stehen für alle Fragen rund um den Stoff zur Verfügung.

Das Programm ist in ganz Europa anerkannt und besteht aus einem dreijährigen Bachelor-Abschluss. Die Studenten können im Anschluss einen Master erwerben und haben die Möglichkeit, sich zur Approbation anzumelden. Wenn du Medizin ohne NC studieren willst, hast du hier eine Chance auf den gewünschten Studiengang mit einem anerkannten Abschluss, der europaweit gilt.

Lies auch hier: 17 Geschenke für Studenten

Medizin studieren ohne NC: Wo wird gelernt?

Der virtuelle Campus sorgt für ein effektives Lernen. Modernste Erkenntnisse und eine ausgefeilte Technik erlauben den Einsatz einer interaktiven Bibliothek und virtueller Klassenzimmer.

Das innovative Lernkonzept eDitactic kommt hier zum Einsatz und sorgt für eine optimale Lernatmosphäre an jedem Punkt der Welt. Ganz egal, von wo aus du studierst, du bist durch die virtuellen Lerntechniken und den persönlichen Einsatz der Mentoren und Mentorinnen immer hautnah dabei und kannst dich mit Kommilitonen, Tutoren oder Tutorinnen austauschen.

Medizin studieren, ohne einen NC ist eine neue Möglichkeit, gegen den allgemeinen Ärztemangel ein Konzept zu halten, das jungen Menschen bessere Chancen einräumt für die medizinische Karriere.

Lies auch hier: 9+ Geschenke zum Studienbeginn

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung hat einen hohen Stellenwert an der EDU. So ist eine Rotation von vier Wochen Praxis pro Trimester angedacht, um die Studenten mit den Abläufen in den Partner-Krankenhäusern der EDU vertraut zu machen. Die Anleitung durch Experten auf dem Gebiet der Medizin bringt für die Studenten eine tiefgreifende Verbindung mit Praxisabläufen und einem breiten Wissensressort.

Die wichtige Routine und die Nähe zu den Patienten schaffen die Verbindung zwischen den theoretischen Kenntnissen und dem späteren Arbeitsgebiet. Studenten sind hier mit der Präsenz eines guten Krankenhausteams konfrontiert, das den Lernprozess vervollkommnet durch die tägliche Anwendung von Wissen und Können. Die Einbindung in die Behandlung von Patienten erlaubt frühe Einblicke in alle Gebiete der Medizin und ein umfassendes Lernerlebnis.

Lies auch hier: 17 Geschenke für eine Krankenschwester

Diese Kosten hast du als Student an der EDU zu erwarten

Für das Studium sind jährliche Studiengebühren in Höhe von 19.500 Euro zu entrichten.

Du kannst dich durch ein Stipendium der EDU unterstützen lassen und dadurch wesentlich geringere Kosten zahlen. Auch die Beteiligung an den Aktivitäten der Universität ist eine Möglichkeit, die Kosten für das Studium zu reduzieren. Wenn du alle Möglichkeiten mit dem Exzellenzstipendium der EDU ausschöpfst, dann kannst du die Kosten um die Hälfte reduzieren.

Um Medizin ohne einen NC zu studieren, bleiben trotzdem noch weitere Fördermöglichkeiten, die dir helfen, die Kosten für das Studium zu verringern.

  • Die Bildungsgenossenschaft Chancen eG. bietet für Studenten die Möglichkeit, das Studium im Nachhinein aus dem späteren Gehalt zu finanzieren. Es werden Studienkosten übernommen und erst nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums zurückgezahlt.
  • Auch über Europas größte Stipendienplattform kann man sich Unterstützung holen. Bei mystipendium.de finden interessierte Bewerber die Voraussetzungen für eine Gewährung von Stipendien, die den finanziellen Druck auf die Lernenden verringern.

Lies auch hier: Medizin studieren ohne Abitur

Fazit

Wenn du Medizin ohne NC studieren willst, dann solltest du die EDU in Betracht ziehen. Hier kannst du einen europaweit anerkannten Master-Abschluss in Medizin erwerben. Das innovative Lernkonzept dieser Universität sorgt für eine optimale Lernatmosphäre überall auf der Welt. Die praktische Ausbildung hat an dieser Hochschule einen hohen Stellenwert, und die Studierenden haben die Möglichkeit, pro Trimester vier Praxiswochen zu absolvieren. So können sie einen tiefen Bezug zu den Praxisroutinen und einen breiten Wissensschatz erwerben.

Weiterführende Links

Hi, ich bin Anne ...
ich recherchiere gerne interessante Themen rund um das Studium, die Schule und die Ausbildung. Außerdem liebe ich es, Menschen dabei zu helfen, passende Geschenke für ihre Freunde und Familie zu finden. Denn es gibt so viele praktische und lustige Ideen - es wäre schade, diese nicht zu teilen.