23+ lustige und coole Tassen zum verschenken - Jetzt anzeigen

Dr. med. dent.: Brauchen Zahnärzte den Doktortitel?

Dr. med. dent. - Zahnarzt, der gerade eine Patientin behandelt

Viele Menschen suchen einen neuen Arzt und nutzen dafür das Internet. Dort sind diverse Ärzte mit vielen Kürzeln beschrieben. Einige Ärzte sind mit Doktortitel beschrieben, andere auch ohne. Auch Zahnärzte können ohne den Titel Dr. med. dent. praktizieren. Was bedeutet dann der Doktortitel für einen Patienten?

Was bedeutet. der Titel Dr. med. dent.?

In Deutschland, Österreich und der Schweiz muss der Titel Dr. med. dent. nach dem Abschluss des Staatsexamens zusätzlich durch eine Promotion und deren Abnahme erlangt werden.

In anderen europäischen Ländern kann der Titel auch direkt nach dem erfolgreich bestandenen Staatsexamen als Berufsdoktorat geführt werden. Daher sollten diese Ärzte einen Nachweis des Landes nach dem Titel einfügen. Nur so kann der Titel klar unterschieden werden. Grundsätzlich ist der Titel ein Hinweis darauf, dass das Studium der Zahnmedizin mit einer anschließenden Doktorarbeit erfolgreich abgeschlossen wurde.

Lies auch hier: 15 Geschenke für Zahnärzte

Müssen Zahnärzte einen Doktortitel haben?

Das eigentliche Studium ist schon mit dem Staatsexamen erfolgreich beendet. Dieses Examen befähigt die Zahnärzte, eigenständig zu arbeiten. Das gesamte praktische und theoretische Können wurde mit dem Examen nachgewiesen. Damit müssen die Ärzte den Titel Dr. med. dent. nicht unbedingt als Namenszusatz führen.

Wie lange dauert die Doktorarbeit?

Alleine das Schreiben einer Doktorarbeit dauert oft mehr als drei Jahre. Im Anschluss daran muss die Arbeit geprüft werden. Nach der Beurteilung und Veröffentlichung der Dissertation wird die Arbeit anerkannt. Bis zum rechtmäßigen Führen des Titels Dr. med. dent. vergeht oft noch mehr als ein Jahr.

Lies auch hier: 11+ Geschenke zur Promotion

Diese Vorteile bringt der Dr. med. dent.

Das Führen eines Doktortitels bedeutet keine Veränderung der praktischen Arbeit. Besonders ältere Menschen denken oft, dass der Doktor eine höhere Qualifikation hat als ein Arzt ohne Titel.

Der einzige Unterschied jedoch ist, dass diese Zahnärzte eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben und veröffentlicht haben. Die Zähne der Patienten werden deshalb aber nicht besser oder schlechter behandelt.

Im Alltag kann das Führen eines Doktortitels jedoch sehr wohl Vorteile haben. Eine schnellere Bedienung im Restaurant oder eine bessere Behandlung während einer Reise können solche Folgen sein.

Suchst Du einen neuen Zahnarzt, ist es also nicht entscheidend, dass es sich um einen Dr. med. dent. handelt. Zahnärzte können auch ohne Titel gut arbeiten und behandeln. Für den Patienten ist es viel wichtiger, dass der Arzt freundlich und zugewandt ist. Ein Dr. med. dent. kann also die richtige Wahl sein, muss es aber nicht.

Lies auch hier: Verteidigung Doktorarbeit – Wertvolle Tipps

Wo arbeiten Zahnärzte nach der Promotion?

Es gibt viele Möglichkeiten, wo Zahnärzte eine Anstellung finden.

Zuerst müssen sie sich die Frage stellen, ob sie in eine Anstellung gehen oder selbst eine Praxis eröffnen wollen.

  • Viele Zahnärzte eröffnen tatsächlich eine eigene Praxis. Das ist jedoch mit einer hohen anfänglichen Investition verbunden, denn die Räumlichkeiten, Gerätschaften und notwendige Softwares müssen erworben werden. Zudem müssen passende Zahnarzthelfer und -helferinnen engagiert werden. Außerdem fällt noch viel Bürotätigkeit an, um die Finanzen zu regeln.
  • Manchmal bietet es sich daher an, eine Praxis eines Kollegen der in die Rente gehen möchte zu übernehmen. Der Vorteil ist hierbei, dass der bestehende Patientenstamm und die Inventur mit übernommen wird.
  • Es gibt auch viele private Praxen, die von großen Unternehmen geführt werden und Zahnärze anstellen. Das vermindern natürlich den bürokratischen Aufwand und ermöglicht geregelte Arbeitszeiten.
  • Eine weitere Möglichkeit ist es, an einer Universität zu arbeiten und dort entweder in der Forschung mitzuwirken oder die Patienten aktiv zu versorgen.

Geschenke zur Promotion

Die Promotion ist ein großer Meilenstein und daher eine passende Möglichkeit, um dem Absolventen ein besonderes Geschenk zu machen.

Beliebte Geschenkideen sind:

  1. Personalisierte Geschenke
  2. Kugelschreiber mit Gravur
  3. Präsentkorb
  4. Geschenke, die wie ein Zahn geformt sind
  5. Doktorhut
  6. Geldgeschenke

Lies auch hier: 13 Geschenke für Ärzte

Lies auch hier: 15 Geschenke für Biologen

Lies auch hier: 7 Geschenke für Chemiker

Fazit

Der Titel Dr. med. dent. gibt an, dass ein Zahnarzt oder eine Zahnärztin aktiv ein Forschungsthema bearbeitet hat. Der Titel hat aber keinen Einfluss auf die Fähigkeiten des Arztes oder der Ärztin. Viele Menschen setzen es voraus, dass Ärzte promoviert sein müssen, aber das ist jedem selbst überlassen.

Weiterführende Links

Hi, ich bin Anne ...
ich recherchiere gerne interessante Themen rund um das Studium, die Schule und die Ausbildung. Außerdem liebe ich es, Menschen dabei zu helfen, passende Geschenke für ihre Freunde und Familie zu finden. Denn es gibt so viele praktische und lustige Ideen - es wäre schade, diese nicht zu teilen.
Shop