23+ lustige und coole Tassen zum verschenken - Jetzt anzeigen

Realschulabschluss: Ist ein Studium möglich?

Realschulabschluss - Ausbildung oder Studium - Hefte und Materialien

In Deutschland gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Schule abzuschließen. Der Realschulabschluss ist dabei der zweithöchste Abschluss. Dem Absolventen stehen im Anschluss verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Ob neben einer Ausbildung auch ein Studium möglich ist, erfährst du in diesem Artikel.

Was ist ein Realschulabschluss?

Der Realschulabschluss ist der mittlere Bildungsabschluss, den man in Deutschland erreichen kann. Da die Bildung in Landeshoheit ist, kann es bei der Bezeichnung von diesem Schulabschluss große Unterschiede geben. In einem Bundesland wird der Schulabschluss als Realschulabschluss bezeichnet, in anderen als Mittlere Reife oder aber auch als Fachoberschulreife 1, wie dieser Schulabschluss zum Beispiel in Brandenburg genannt wird. Doch wenngleich es unterschiedliche Bezeichnungen von diesem Schulabschluss gibt, hat er die gleiche Wertigkeit.

Stoffbeutel mit einem Pinguin, der einen Doktorhut trägt.
Endlich fertig 2022 - Turnbeutel

Informationen zum Realschulabschluss

Der mittlere Bildungsabschluss ist der Schulabschluss, der nach dem Hauptschulabschluss erfolgt und unter dem Niveau vom Abitur liegt. Aus diesem Grund wird er unter anderem auch als mittlerer Bildungsabschluss bezeichnet. Zur Absolvierung von diesem Bildungsabschluss muss man zehn Schuljahre absolvieren. Die Mittlere Reife kann man entweder an speziellen Realschulen absolvieren oder aber auch an Gemeinschaftsschulen.

Hat man jetzt die Mittlere Reife mit Erfolg bestanden und den Schulabschluss in der Tasche, stellt sich natürlich immer die Frage nach den damit verbundenen Möglichkeiten.

Grundsätzlich gibt es mit diesem Schulabschluss verschiedene Möglichkeiten, wie den Einstieg in eine Berufsausbildung. Als Azubi beispielsweise in der Bank oder in der Verwaltung, ist der mittlere Bildungsabschluss eine Voraussetzung. Doch die Absolvierung einer Berufsausbildung ist nur eine Möglichkeit, die sich mit einem Realschulabschluss ergeben kann.

Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch einer höheren Schule, um hier die Hochschulreife, das Abitur zu erreichen. Hier bietet sich wahlweise der Besuch von einem beruflichen Gymnasium oder einer gymnasialen Oberstufe an. Voraussetzung für die Nutzung dieser Möglichkeit ist die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen, zu denen ein gewisser Notendurchschnitt gehört, den man in den Hauptfächern Deutsch und Mathematik erfüllen muss.

Ist studieren mit dem Realschulabschluss möglich?

Hat man die Mittlere Reife absolviert, kann sich damit verbunden auch die Frage nach einem Studium an einer Universität stellen. Und in der Tat gibt es verschiedene Möglichkeiten. So kann man den Weg über eine Berufsausbildung gehen. Absolviert man den Meister oder die Ausbildung zu einem Fachwirt, so hat man damit eine Berechtigung zu einem Studium. Alternativ gibt es nach dem Realschulabschluss die Möglichkeit, vom bereits erwähnten Besuch eines beruflichen Gymnasiums oder einer gymnasialen Oberstufe. Schließt man diese mit dem Abitur ab, so kann man damit dann studieren. Was für Studiengänge sich hier anbieten, hängt im wesentlich davon ab, was für einen Notendurchschnitt man hier erreicht hat.

Wie man letztlich sehen kann, ergeben sich mit dem Realschulabschluss eine Vielzahl an Möglichkeiten: Sei es der Einstieg in eine Berufsausbildung oder den Weg in ein Studium.

Weiterführende Links

Hi, ich bin Anne ...
ich bin passionierte Bloggerin und recherchiere interessante Themen rund um Schule, Studium und Ausbildung für Abschlussgeschenke.de. Ich liebe es meinen Mitmenschen eine Freude zu machen und teile gerne meine Ideen für interessante Geschenke.
Shop