Für kurze Zeit 15 % Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop - Jetzt besuchen!

Mittlere Reife: Perspektiven & Chancen

Mittlere Reife: Ausbildung oder Studium? Frau, die ein Auto repariert.

Die Mittlere Reife ist der zweithöchste Schulabschluss, den du bekommen kannst. Wie erreichst du diesen und welche Möglichkeiten ergeben sich für dich im Anschluss? Diese und weitere Fragen beantworten wir dir in diesem Beitrag.

Was ist die Mittlere Reife?

Mit der Mittleren Reife ist der Realschulabschluss nach der 10. Klasse einer allgemeinbildenden Schule gemeint. Damit steht er über dem Hauptschulabschluss und unter dem Abitur, welches nach dem 12. bzw. 13. Schuljahr erworben wird. Du kannst nach der Realschule und dem entsprechenden Schulabschluss eine Ausbildung in einem Beruf machen, auf eine Fachoberschule gehen und dein Abitur nachmachen. Das hängt ganz von deinem persönlichen Wunsch zusammen.

Ist die Mittlere Reife die Fachhochschulreife?

Nein, die Mittlere Reife ist nur die Fachoberschulreife, was bedeutet, dass du im Anschluss noch Schuljahre anhängen und dann nach dem 12. bzw. 13. Jahr die Fachhochschulreife oder die Hochschulreife erwerben kannst. Es ist also eine Vorstufe, die es dir ermöglicht, dass du die Fachhochschulreife bekommen und somit ein Studium beginnen kannst.

Die Realschule ermöglicht nur Berufsausbildungen, Berufskollegs, Berufsoberschulen und ähnliche Einrichtungen, aber keine Fachhochschule oder universitäre Ausbildung.

Stoffbeutel mit einem Pinguin, der einen Doktorhut trägt.
Sticker Eule mit Doktorhut
Abschiedsgeschenk Teddy
Tasse mit Spruch selbst gestalten

Was benötigst du für die Mittlere Reife?

Um die Mittlere Reife zu erlangen, musst du eine allgemeinbildende Schule bis zum Abschluss der 10. Klasse besucht haben. Das heißt, mit dem Zeugnis der 10. Klasse hast du automatisch den Realschulabschluss in der Tasche und kannst eine Ausbildung machen oder dein Abitur erwerben.

Welche Berufe kannst du erlernen?

Du kannst mit einem Realschulabschluss alle Berufe erlernen und eine Ausbildung machen. Das hängt ganz von dir, deinen Interessen und deinen Plänen für die Zukunft ab. Mit dem Erlernen eines Berufes hast du immer noch möglich, im zweiten Bildungsweg das Abitur zu erhalten.

Wusstest du, dass du mit einer abgeschlossenen Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung sogar studieren kannst? Selbst ein Medizinstudium ist ohne Abitur möglich.

Aussichten der Mittleren Reife

Mit der Mittleren Reife hast du einen guten Abschluss gemacht, der dir sowohl das Erlernen eines Berufes ermöglicht, als auch eine Fortbildung zum Abitur erlaubt. Wenn du diesen Abschluss in der Tasche hast, brauchst du dir keine großen Sorgen machen, wie es beruflich weitergehen soll. Die Chancen stehen gut, dass du entweder noch dein Abitur machst oder direkt in einer Lehre dein Geld verdienst. Auch wenn ein Abitur besser ist, ist dies nicht immer nötig.

Wenn du schon eher in einen Beruf einsteigen und schnell Geld verdienen möchtest, bildet die Mittlere Reife eine gute Grundlage.

Weiterführende Links

Shop