Für kurze gratis Versand in unserem Shop - Jetzt besuchen!

Geldgeschenke basteln und Freude schenken

Geldgeschenke basteln: Glücksklee

Geld ist immer noch das beliebteste Geschenk für Jung und Alt. Doch die meisten Schenker möchten das Bargeld nicht einfach so im Umschlag überreichen, sondern es ansprechend verpacken, damit das Geldgeschenk auch optisch etwas hermacht. DIY Fans können Geldgeschenke basteln, denn diese kommen gut an und machen Vorfreude auf das Ausgeben oder Sparen. Aber wie kannst du das Geldgeschenk optimal präsentieren und zu welchem Anlass schenkt man eigentlich Bargeld?

Wie kann man kreative Geldgeschenke basteln?

Wenn du Geldgeschenke basteln willst, kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Zum Einzug ist ein Geldbaum, an dessen Stängeln gefaltete Scheine Geldsegen bringen eine kreative Idee. Oder ein schöner Bilderrahmen, den du in DIY-Manier selbst mit einem Bild oder kleinen Figuren gestaltest und Münzen oder Scheine arrangierst. Für vielreisende Geburtstagskinder lassen sich Geldgeschenke basteln, die mit einem Reiseführer oder einem Stadtplan Lust auf die nächste Reise machen.

Gibt es für jeden Geschmack das passende Motiv?

Wenn du DIY erfahren bist oder kreative Ideen hast, kannst du ganz individuelle und einmalige Bilder mit Münzen und Geldscheinen kreieren. Ob im Rahmen präsentiert oder als aufwendiges Geldgeschenk. Geschenke basteln bedeutet Spaß und bietet unzählige Möglichkeiten, ein Bargeschenk schön zu präsentieren.

Kann man auch Geldgeschenke für Kinder basteln?

Wünscht sich ein Kind Bargeld, zum Beispiel um sich einen größeren Wunsch erfüllen zu können, kannst du kindgerechte Geldgeschenke basteln. Auch hier lässt sich Geld schön im Rahmen präsentieren oder aber du schenkst einen Geldbetrag und eine schöne Spardose* direkt dazu. Du kannst aber auch ein schönes Bild basteln und zum Beispiel eine Münze als Sonne einsetzen oder Geldscheine zu Schmetterlingen, Schweinchen oder Blumen falten. Lass deiner Fantasie einfach freien Lauf.

Zu welchen Anlässen verschenkt man Bargeld?

Geldgeschenke sind zu jedem Anlass ein begehrtes Geschenk. Oft fehlt einfach die Zeit oder auch das Wissen über persönliche Vorlieben des zu Beschenkenden, um das perfekte Geschenk finden zu können. Geld ist eine Alternative, die stets gut ankommt. Immer mehr Menschen wünschen sich zu Geburtstagen, zur Hochzeit oder zum Jubiläum Geld, um sich einen bestimmten, kostspieligen Wunsch erfüllen zu können. Ob zum Kindergeburtstag, zur Vermählung oder zur Konfirmation – ein hübsch verpacktes Geldgeschenk kommt immer gut an.

Studenten und Absolventen freuen sich ebenfalls über Geldgeschenke. Passend dazu findest du hier eine Anleitung, wie aus einem Geldschein ein Doktorhut entsteht.

Wie viel Geld soll man schenken?

Die große Frage, wenn man Geld verschenken möchte, lautet immer: Wie viel Geld soll ich verschenken? Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn schenkst du einen zu niedrigen Betrag, wirst du schnell als geizig angesehen, wer zu viel für die Spardose schenkt, bringt den Beschenkten in Verlegenheit, es dir bei nächster Gelegenheit gleichzutun.

Der Betrag, den man zur Hochzeit, zum Geburtstag oder auch zum Einzug schenkt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Welche das sind und wie man die richtige Summe für die Spardose des Glücklichen findet, wird hier einmal näher erläutert.

In welcher Beziehung stehst du zu dem Beschenkten?

Zum einen hängt die Summe von der Beziehung zum Beschenkten ab. Feiert das Enkelkind Geburtstag oder ist es der Geburtstag von einer entfernten Bekannten, für das man Geldgeschenke basteln möchte? Sicherlich möchtest du einem Menschen, der dir näher steht oder mehr am Herzen liegt, mit einer größeren Summe bedenken als jemanden, den du vielleicht nicht so häufig siehst.

Wie ist deine finanzielle Lage?

Ein wichtiges Merkmal ist natürlich auch deine eigene finanzielle Situation. Das Geben soll auch dem Schenkenden eine Freude machen und nicht für Geldnot sorgen. Gib so viel du aus freien Zügen geben kannst. Im Freundeskreis wird niemand böse sein, wenn du es aus finanziellen Gründen nicht schaffst, einen üppigen Geldbetrag zu verschenken. Meist kennt man sich ja auch so gut, dass man eine Ahnung von den finanziellen Verhältnissen des anderen hat und dann Verständnis dafür aufbringt.

Wie und wo wird gefeiert?

Einige Gäste, die zu einem bestimmten Anlass Geld verschenken möchten, richten sich nach dem Aufwand der Feierlichkeiten. Bei einer kleinen Hochzeit im privaten Rahmen halten sich die Kosten in Grenzen. Hier kann man pro Gast etwa 50 Euro verschenken. Bei einer großen Hochzeit mit Übernachtung im Schloss oder im Luxushotel darf das Geldgeschenk auch etwas größer ausfallen.

Shop