23+ lustige und coole Tassen zum verschenken - Jetzt anzeigen

Emaille Tassen: Praktische Begleiter für Camping und Outdoor

Frau, die eine Emaille Tasse in der Hand hält.

Beim Camping oder Wandern muss alles stimmen. Auch bei einer Tasse, denn die Anforderungen reichen vom geringen Gewicht über die Bruchfestigkeit bis hin zur leichten und vollständigen Reinigung. Emaille Tassen erfüllen alle diese Kriterien und sind darüber hinaus noch deutlich umweltfreundlicher.

Emaille Tassen sind besser als das Image

Oft wird der Werkstoff Emaille mit den historischen Kochtöpfen aus Omas Küche gleichgesetzt und bestenfalls als „retro“ empfunden. Doch das ist weit gefehlt. Emaille ist ein nach wie vor aktuelles und für Outdooraktivitäten geradezu ideales Material. Silikate und Oxide werden bei der Herstellung zu einer Masse vermischt und auf ein Trägermaterial aufgeschmolzen. Im Falle von Emaille Tassen wird eine Metallbasis mit diesem Überzug versehen. Beigefügte Zusätze – wie zum Beispiel Farbstoffe – lassen vielfältige Gestaltungsvarianten zu. Diese Glasur bildet eine Schutzschicht rund um das Metall und verhindert eine geschmackliche Beeinträchtigung beim Trinken. So bildet Emaille eine glatte Oberfläche, die leicht gereinigt werden kann. Damit sehen die Tassen ordentlich aus und sind hygienisch sauber.

Deine ganz persönliche Tasse

Du möchtest deiner Emaille Tasse eine persönliche Note geben oder einem Freund etwas für die bevorstehende Reise schenken? Dann hast du Glück, denn es gibt spezielle Emaille Farben, mit denen du dich richtig austoben kannst. Ruckzuck kannst du einen Namen, einen Spruch oder eines deiner Lieblingsdesigns auf die Tasse bringen. Oder du stöberst durch unser Sortiment.

Scherben bringen nicht immer Glück

Willst du zersplitterte Kaffee- oder Teetassen, nur weil du mit dem Wohnwagen über eine Holperpiste fährst? Leider kann das bei Tassen aus Keramik oder Porzellan sehr schnell passieren. Auch Rucksackreisende oder Wanderer möchten sich nicht ständig vorsehen müssen. Das lästige Absplittern des Trinkrandes durch das Zusammenstoßen im Fahrzeugregal oder den fehlenden Henkel von herkömmlichen Tassen kennt jeder Camper und Wanderer nur allzu gut.

Deswegen sind Emaille Tassen so beliebt: sie sind leicht, umweltfreundlich, überaus robust und bleiben stets in Form. Gegenüber den ebenfalls sehr leichten und bruchsicheren Trinkgefäßen aus Kunststoff ergeben sich aber zwei ganz wesentliche Vorteile. Emaille ist geruchsfrei und lässt sich im Gegensatz zu Plastik über Jahre tadellos reinigen, da es keine raue Oberfläche bekommt. Dies ist auch der Grund für die bessere Hygienequalität solcher Tassen. Unabhängig davon haben Emaille Tassen einen positiven ökologischen Fußabdruck. Menschen, die von Camping und Outdoor begeistert sind, legen in der Regel großen Wert auf eine nachhaltige Ökobilanz ihrer verwendeten Produkte. Daher gehören die Tassen zum Standard-Equipment.

Wie reinige ich Emaille Tassen?

Das ist ein weiterer Vorteil der Emaille, denn ein weicher Schwamm und ein neutrales Spülmittel reichen, um die Tasse zu säubern. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du Backpulver benutzen. Wenn es in Wasser aufgelöst und aufgekocht wird, wirkt es „Wunder“.

Weiterführende Links

Hi, ich bin Anne ...
ich bin passionierte Bloggerin und recherchiere interessante Themen rund um Schule, Studium und Ausbildung für Abschlussgeschenke.de. Ich liebe es meinen Mitmenschen eine Freude zu machen und teile gerne meine Ideen für interessante Geschenke.
Shop